So sperren Sie eine Zeile in Google Tabellen

Google Tabellen sind in vielerlei Hinsicht nützlich. Das bedeutet jedoch nicht, dass der Service nicht manchmal einschüchternd sein kann. Wenn Sie mit Tabellenkalkulationen arbeiten, können Sie viel tun, um die Daten anzupassen und zu optimieren, sei es durch Filter, verschiedene Ansichten, spezifische Formeln usw.

So sperren Sie eine Zeile in Google Tabellen

Es gibt zwei großartige Dinge, die Sie in einer Google-Tabelle tun können. Halten Sie zunächst bestimmte Informationen auf dem Bildschirm gesperrt. Zweitens sollten Sie verhindern, dass bestimmte Datensätze bearbeitet werden, nachdem Sie die Datei an eine andere Person gesendet haben. So können Sie beides tun.

Schützen einer Zeile oder Spalte

Es ist möglich, mit dem Sperren von Zeilen und Spalten noch weiter zu gehen. Sie können den gleichen Ansatz wie bei Zellen verwenden und die Schutzfunktion verwenden.

Wählen Sie eine ganze Zeile oder Spalte aus.

Klicken Sie auf die Registerkarte Daten.

Wählen Sie die Option Blatt und Bereiche schützen.

Ändern Sie bei Bedarf die Auswahl. Klicken Sie auf die Schaltfläche Berechtigung festlegen.

Gehen Sie zum Abschnitt Reichweite.

Wenden Sie Einschränkungen für die Personen an, die den Bereich bearbeiten können.

Wenn Sie anderen keine Editorrechte gewähren möchten, klicken Sie auf die Option Nur Sie.

Klicken Sie auf die Schaltfläche Fertig, um die Änderungen und Berechtigungen zu übernehmen.

Sperren einer Zeile auf einem Desktop oder Laptop

Starten Sie die Google Tabellen-App. Wählen Sie eine Zeile aus, die Sie sperren möchten. Befolgen Sie dann diese Schritte:

Klicken Sie in der oberen Leiste auf die Schaltfläche Ansicht.

Wählen Sie die Option Einfrieren aus.

einfrieren

Wählen Sie aus, wie viele Zeilen Sie möchten.

Sie können dieselbe Methode verwenden, um eine Spalte oder mehrere Zeilen oder Spalten zu sperren. Um mehrere Zeilen oder Spalten einzufrieren oder zu sperren, können Sie das Auswahlwerkzeug ziehen.

Um die Auswahl aufzuheben, gehen Sie einfach zur Registerkarte Ansicht, wählen Sie das Menü Einfrieren und wählen Sie Keine Zeilen und keine Spalten.

So sperren Sie eine Zelle

Sie können Ihre Tabellenkalkulationen auch weiter anpassen, um sicherzustellen, dass keine Daten versehentlich geändert werden. Sie können beispielsweise eine einzelne Zelle oder mehrere Zellen anstelle ganzer Zeilen oder Spalten sperren.

Öffnen Sie Ihre Tabelle. Klicken Sie auf die Zelle, die Sie sperren möchten.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie die Option Bereich schützen.

beschützen

Geben Sie im Menü Geschützte Blätter und Bereiche eine Beschreibung ein.

Blätter und Bereiche schützen

Ändern Sie ggf. die Bereichsauswahl.

Klicken Sie auf die Schaltfläche Berechtigungen festlegen.

Jetzt bleibt die Zelle wie sie war, egal welche anderen Änderungen in der Tabelle vorgenommen werden. Dies kann beim Erstellen von Abmeldeblättern sehr nützlich sein, da Sie die Datumsformeln sperren und andere Felder zur Bearbeitung frei lassen können. Beachten Sie jedoch, dass alle Blatteditoren weiterhin die Berechtigungen ändern oder die gesperrten Felder bearbeiten können, ebenso wie der Blattbesitzer.

Schützen einer Zeile oder Spalte

Es ist möglich, noch weiter zu gehen, indem Sie Zeilen und Spalten sperren. Sie können den gleichen Ansatz wie bei Zellen verwenden und die Schutzfunktion verwenden.

Wählen Sie eine ganze Zeile oder Spalte aus.

Klicken Sie auf die Registerkarte Daten.

Daten-Tab

Wählen Sie die Option Blatt und Bereiche schützen. Ändern Sie bei Bedarf die Auswahl.

Klicken Sie auf die Schaltfläche Berechtigung festlegen.

Gehen Sie zum Abschnitt Reichweite.

Wenden Sie Einschränkungen für die Personen an, die den Bereich bearbeiten können.

Wenn Sie anderen keine Editorrechte gewähren möchten, klicken Sie auf die Option Nur Sie.

Klicken Sie auf die Schaltfläche Fertig, um die Änderungen und Berechtigungen zu übernehmen.

Einfrieren vs. Sperren

Manchmal werden diese beiden Begriffe verwechselt. Das Einfrieren einer Zeile oder Spalte ist eine Aktion, die die ausgewählten Zeilen sperrt, jedoch nur aus der Perspektive der Benutzeroberfläche. Daher können Sie nach Belieben durch die Tabelle scrollen, aber diese Zeilen bleiben immer oben sichtbar.

Die Sperrfunktion oder Schutzfunktion ist etwas anders. Wenn Sie dies mit einer Zeile, Spalte oder sogar einer einzelnen Zelle tun, kann sie nicht bearbeitet werden. Basierend natürlich darauf, welche Berechtigungen Sie festgelegt haben und wie Sie die Bearbeitungsrechte festgelegt haben.

Das Einfrieren bestimmter Teile einer Tabelle kann nützlich sein, wenn Sie bestimmte Informationen wie Kopfzeilen, Datumsangaben, Uhrzeit usw. im Vordergrund behalten möchten.

Das Sperren kann dazu beitragen, dass niemand außer Ihnen Daten ändern kann.

Optimieren Sie Ihre Google-Tabellen

Google Spreadsheets ist eine fantastische App, die eine detaillierte Anpassung von fast allem ermöglicht. Es ist auch eine kostengünstige Möglichkeit, Tabellenkalkulationen am Arbeitsplatz zu verwenden, ohne auf andere teure Arbeitsblatteditoren verzichten zu müssen. Außerdem können Sie durch die Verwendung der Schutzfunktion sicherstellen, dass nach dem Speichern niemand mit Ihren Daten manipuliert.